CharlyImmo

Der "digitale Assistent" für Immobilienmakler

Mehr Kunden. Mehr Umsatz. Weniger Kosten

Sofort testen? Ja Klar!

Zum Starten der Demo auf den QR-Code klicken oder mit dem Mobiltelefon scannen.

Der Digitale Assistent
für Immobilienmakler

von CharlyChatbo

Mehr Kunden. Mehr Umsatz.
Weniger Kosten.

Sofort testen? Klar!


DU bist Immobilienmakler. ICH bin für DICH da! 

DU bist Immo-Makler.
ICH bin für DICH da! 

Wer ich bin?

Ich heiße CharlyImmo und ich bin der digitale Assistent von CharlyChatbo, spezialisiert auf Immobilienmakler.

Was ich hier tue?

Meine Kollegen haben mir eine verantwortungsvolle Aufgabe übertragen: dir zu erklären, wie CharlyImmo funktioniert und alle deine Fragen zu beantworten.

Warum du weiterlesen solltest?

CharlyImmo bietet entlang der Customer Journey eine Vielzahl von Funktionen, die dir helfen, deine Umsätze zu steigern und deine Kosten zu reduzieren.

Charly nimmt dir aufwendige Routinetätigkeiten ab, sodass du dich zusammen mit deinem Team auf die wichtigste Aufgabe konzentrieren kannst: deine Kunden.

Konkrete Lösungen für die aktuelle Marktsituation 

Der Immobilienmarkt in Deutschland schrumpft seit Jahren, zuletzt um 25% von 2022 auf 2022. Das nachfolgende Video zeigt Lösungen auf für drei Kernprobleme. Dein Immobilienunternehmen wird dadurch gestärkt und krisensicher.



Findest du schon systematisch neue Klienten?

Die Digitalisierung bietet dir Möglichkeiten, dein Geschäft zu stärken. Stärken heißt, Aufträge hereinzuholen und die Kosten zu reduzieren. CharlyImmo ist ein digitaler Mitarbeiter, der dir Aufgaben entlang des gesamten Lebenszyklus abnimmt.

Stell dir vor, du hast einen neuen Mitarbeiter, den du für verschiedene Aufgaben eingestellt hast. Du wirst ihn schrittweise einschulen und anleiten, bis die Ergebnissse deinen Wünschen entsprechen.

Ähnlich fünktioniert es mit Charly. Er beherrscht bestimmte Aufgaben und wir schulen ihn zusammen mit dir, damit er dir bald rund um die Uhr als verlässlicher und charmanter Partner zur Seite steht.

Dabei bietet dir CharlyImmo ein ganzes System von Problemlösungen an, die hier im Überblick beschrieben sind.

Mache den Weg zur Immobilie leicht in 6 Schritten

Der Verkaufsprozess im Immobilengeschäft ist umfangreich und erfordert viele Teilschritte, die sich in sechs Schritte gliedern:

  1. LEADS - Finden von Immobilienkunden.
  2.  DATEN - Erfassen aller relevanten Daten von Leads.
  3.  AUSWAHL - Finden der Wunschparter im Leads-Pool.
  4.  VERTRAG - Abschluss des Maklervertrages.
  5.  OBJEKT - Finden des passenden Objekts.
  6.  KAUF - Vorbereitung und Abschluss des Kaufvertrags.

In allen Phasen unterstützt CharlyImmo mit speziellen Funktionen.

Der kompetente und vertrauenswürdige Immobilienmakler soll nicht ersetzt, sondern entlastet und in seiner Wirksamkeit verstärkt werden.

Der Verkaufsprozess im Immobilengeschäft ist umfangreich und erfordert viele Teilschritte, die sich in sechs Schritte gliedern:

  1. LEADS - Finden von Immobilienkunden.
  2.  DATEN - Erfassen aller relevanten Daten von Leads.
  3.  AUSWAHL - Finden der Wunschparter im Leads-Pool.
  4.  VERTRAG - Abschluss des Maklervertrages.
  5.  OBJEKT - Finden des passenden Objekts.
  6.  KAUF - Vorbereitung und Abschluss des Kaufvertrags.

In allen Phasen unterstützt CharlyImmo mit speziellen Funktionen.

Der kompetente und vertrauenswürdige Immobilienmakler soll nicht ersetzt, sondern entlastet und in seiner Wirksamkeit verstärkt werden.

Die sechs Phasen sind hier kurz für dich erklärt. Starte mit der wichtigsten Frage: wie finde ich neue Kunden?



Schritt 1  Finden von kaufbereiten Interessenten 

Der wichtigste und entscheidende Teil eines erfolgreichen Geschäfts als Immobilienmakler ist es, Kunden zu finden, die kaufbereit sind und ein Objekt suchen.

Traditionell finden sich Interessenten über das eigene Netzwerk.

Traditionelle Kundengewinnung  

Die traditionelle Kundengewinnung (Leadgenerierung) hat nach wie vor Bedeutung und sollte konsequent genutzt werden.

Potenziale werden gehoben:

  • Durch die Pflege der eigenen Kundendatenbank.
  • Aus Empfehlungen aus dem Bekannten- und Kundenkreis.
  • Von Veranstaltungen, z.B. von Banken, Verbänden und Messen.
  • Über Multiplikatoren wie Handels- und Wirtschaftskammern.

Alle Leads werden in das CharlyImmo-System "eingefädelt" und dort im Vertriebsprozess weiter verarbeitet.

Egal, wo die Interessenten (Leads) herkommen, sie werden zusammengefasst in ChatboImmo.

  1.  Aus dem Internet über den Chat auf der Webseite.
    Aus den sozialen Medien über automatische Datenübertragung.
  2. Aus dem Netzwerk durch das Scannen des CharlyImmo QR-Codes.
  3. In allen Phasen unterstützt CharlyImmo mit speziellen Funktionen.

Der kompetente und vertrauenswürdige Immobilienmakler soll nicht ersetzt, sondern entlastet und in seiner Wirksamkeit verstärkt werden.

Egal, wo die Interessenten (Leads) herkommen, sie werden zusammengefasst in ChatboImmo

  1. Aus dem Internet über den Chat auf der Webseite.
  2. Aus den sozialen Medien über automatische Datenübertragung.
  3.  Aus dem Netzwerk durch das Scannen des CharlyImmo QR-Codes

In allen Phasen unterstützt CharlyImmo mit speziellen Funktionen.

Der kompetente und vertrauenswürdige Immobilienmakler soll nicht ersetzt, sondern entlastet und in seiner Wirksamkeit verstärkt werden.

Kundengewinnung über soziale Medien

Professionell gepflegte und bewirtschaftete Konten auf sozialen Medien erlauben die Kontaktaufnahme mit vielen potenziellen Interessenten, die traditionell nicht erreichbar sind.

Der Erfolg der Kundenakquisition über soziale Medien basiert auf zwei Kernelementen:

  • Aufbau von Vertrauen durch persönliche Präsenz.
  • Bieten von Mehrwert durch das Veröffentlichen von Beiträgen zum Thema Immobilien.
  • Veröffentlichen interessanter Objekte.

Für Privatkunden bietet sich Facebook als Plattform an, Gewerbekunden finden sich auf LinkedIn, beide Gruppen bewegen sich auf Instagram.

Social Selling ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, um neue Kunden zu finden für das Immobiliengeschäft.

Ähnlich wie im persönlichen Umfeld geht es darum, sich bekannt zu machen und Vertrauen aufzubauen. 

Dazu ist es ein gezieltes Vorgehen notwendig:

  • Aufbauen einer "Personal Brand" - deinen Namen mit dem Thema Immobilien fest zu verknüpfen.
  • Erstellen von Content, d.h. Beiträge über Immobilien, mit denen du dich als gesuchter Experte positionierst.
  • Schalten von Anzeigen, um Kunden zu finden für Objekte, die du verkaufen willst.

Social Selling ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, um neue Kunden zu finden für das Immobiliengeschäft.

Ähnlich, wie im persönlichen Umfeld geht es darum, sich bekannt zu und Vertrauen aufzubauen.

Dazu ist es ein gezieltes Vorgehen notwendig:

  • Aufbauen einer "Personal Brand" - deinen Namen mit dem Thema Immobilien fest zu verknüpfen.
  • Erstellen von Content, d.h. Beiträge über Immobilien, mit denen du dich als gesuchter Experte positionierst.
  • Schalten von Anzeigen, um Kunden zu finden für Objekte, die du verkaufen willst.

Der Vertriebserfolg mit sozialen Medien stellt sich nicht über Nacht ein und benötigt Ausdauer. Mit einer professionellen Bearbeitung der verschiedenen Plattformen sind Ergebnisse in wenigen Monaten realistisch.

Social Selling ist die Methode der Wahl zur Neukundengewinnung
Nur auf sozialen Medien sind Interessenten gezielt ansprechbar und über Inhalte erreichbar.

Das wichtigste Argument ist: nur auf sozialen Medien kannst du gezielt deine Zielgruppen ansprechen und dich mit ihnen bekannt machen. Nur hier hast du die Chance, deine Persönlichkeit in die Waagschale zu werfen und dich Hunderten, ja Tausenden von Menschen gezielt bekannt zu machen als Immobilienexperte und Makler.

Du solltest dich aber nicht abschrecken lassen, diesen Weg zur Neukundengewinnung zu gehen und du musst es nicht alleine tun. CharlyChatbo hat umfangreiche Erfahrungen im Social Selling und bietet seine Erfahrungen als Dienstleistung an.

Es sind verschiedene Pakete möglich, von Profiloptimierung über Unterstützung für Beiträge bis zur kompletten Betreuung deiner Profile als Social Media Manager. Der Umfang ist zudem flexibel veränderbar, mit einer Vorwarnzeit von 2-4 Wochen.



Schritt 2   Klären der Wünsche des Interessenten 

Herauszufinden, wonach ein Interessent sucht, ist eine entscheidende Phase im Vertriebsprozess.

Vor allem ist es wichtig, sich Klarheit zu verschaffen, wie weit er in seinem Entscheidungsprozess ist.

  • Ist er noch in der Findungsphase oder bereits ernsthaft "im Markt"?
  • Hat er bereits einen Maklervertrag unterschrieben oder nicht?
  • Für den Fall, dass bereits eine konkrete Kaufabsicht besteht, sind spezielle Fragen vor einer grundsätzlichen Entscheidung zu klären.

Herauszufinden, wonach ein Interessent sucht, ist eine entscheidende Phase im Vertriebsprozess.

Vor allem ist es wichtig, sich Klarheit zu verschaffen, wie weit er in seinem Entscheidungsprozess ist.

  • Ist er noch in der Findungsphase oder bereits ernsthaft "im Markt"?
  • Hat er bereits einen Maklervertrag unterschrieben oder nicht?
  • Für den Fall, dass bereits eine konkrete Kaufabsicht besteht, sind spezielle Fragen vor einer grundsätzlichen Entscheidung zu klären.

Immobilienkäufer haben wiederkehrende Fragen

Viele Klienten kaufen einmal oder wenige Male im Leben eine Immobilie, weshalb sie unerfahren sind und viele Fragen haben. Ein großer Teil der Fragen wiederholt sich bei fast allen Klienten.

  1. Was ist mein Budget? Wie viel kann ich mir leisten?
  2. Welche Art von Immobilie suche ich (Einfamilienhaus, Wohnung, Mehrfamilienhaus, Grundstück usw.)?
  3. In welcher Lage möchte ich kaufen? Welche Nachbarschaften kommen infrage?
  4. Welche Größe und Anzahl der Zimmer benötige ich?
  5. Sind mir bestimmte Ausstattungsmerkmale und Annehmlichkeiten besonders wichtig (z. B. Garten, Garage, Swimmingpool)?
  6. Soll es ein Neubau oder eine bestehende Immobilie sein?
  7. Wie ist die Marktlage für Immobilien in meiner gewünschten Region?
  8. Welche Art von Finanzierungsoptionen stehen mir zur Verfügung?
  9. Welche laufenden Kosten sind mit dem Kauf und Besitz der Immobilie verbunden (Steuern, Versicherung, Instandhaltung)?
  10. Gibt es besondere rechtliche Aspekte oder Einschränkungen, die ich beachten muss (z. B. Denkmalschutz, Baubestimmungen)?
  11. Welche Schulen, öffentlichen Verkehrsmittel und andere Infrastruktur sind in der Nähe?
  12. Warum soll ich einen Immobilienmakler einschalten?
  13. Welche Makler- oder Vermittlungsgebühren fallen an?
  14. Wie sieht der Zeitplan für den Kauf aus?
  15. Welche rechtlichen Schritte und Verträge sind erforderlich?
  16. Wie hoch sind die Grundsteuern und andere Abgaben?
  17. Gibt es Umwelt- oder Gesundheitsrisiken in der Umgebung?

Das sind bereits 17 Fragen, die mit einem Interessenten zu klären sind, bevor ernsthaft daran zu denken ist, einen Maklerauftrag mit einem Interessenten abzuschließen.

Es ist sehr zeitaufwendig, sie immer und immer wieder zu beantworten. Hier kommt CharlyImmo ins Spiel, der die Aufgabe übernimmt, mit dem Interessenten seine offenen Punkte zu klären.

Konzentration auf das Wesentliche

Du kannst es Charly vertrauensvoll übertragen, die üblichen Standardfragen zu klären.

Damit spielst du dich und deine Mitarbeiter frei für die wirklich entscheidenden Themen, wo du als Spezialist mit deiner ganzen Erfahrung gefragt bist:

  • Klärung widersprüchliche Wünsche in Familien, wie viele Zimmer, Arbeitszimmer, Sauna etc.
  • Ausräumen von unrealistischen Forderungen, z.B. wenn Größe/Lage nicht zum Budget passen.
  • Alternativen aufzeigen, wenn der gewünschte Ort nicht die Anforderungen an Schulen oder Sportmöglichkeiten erfüllt.

In Kürze: Konzentriere dich auf die Punkte, die aufkommen, weil es "menschelt". Den Rest lass CharlyImmo machen.



Schritt 3   Auswahl der Wunsch-Klienten 

Sind erst einmal alle Wünsche des Kunden abgeklärt und besprochen, muss der Makler eine wichtige Entscheidung treffen: Kann der Interessent wunschgemäß bedient und soll mit ihm ein Maklervertrag abgeschlossen werden.

Gerade in Zeiten, in denen durch die Rahmenbedingungen (Hochzinsphase, Aufwärtstrend in der Preisentwicklung) weniger Volumen bewegt wird, ist es entscheidend, mit den richtigen Klienten Verträge zu schließen.

Wichtige Schlüsselfragen sind:

  • Finanzierungskosten sind nachhaltig gedeckt.
  • Stabilität der Lebenssituation ist gegeben.
  • Anforderungen und Budget passen zueinander.

Ein nicht gemachter, schlechter Vertrag bereitet bekanntlich weniger Kopfzerbrechen als ein Problemprojekt.

Gerade in Zeiten, in denen durch die Rahmenbedingungen (Hochzinsphase, Aufwärtstrend in der Preisentwicklung) weniger Volumen bewegt wird, ist es entscheidend, mit den richtigen Klienten Verträge zu schließen.

Wichtige Schlüsselfragen sind:

  • Finanzierungskosten sind nachhaltig gedeckt.
  • Stabilität der Lebenssituation ist gegeben.
  • Anforderungen und Budget passen zueinander.

Ein nicht gemachter, schlechter Vertrag bereitet bekanntlich weniger Kopfzerbrechen als ein Problemprojekt.

Fakten vor Emotionen bei der Kundenauswahl

Immobiliengeschäfte sind für viele Klienten extrem emotional, weshalb sie bereit sind, viele Kompromisse einzugehen, um ihren Immobilienwunsch zu realisieren.

  • Darin stecken für den Immobilienmakler erhebliche Risiken:
  • Hohe Zeitinvestitionen für Projekte, die nicht zustande kommen.
  • Imageverlust für den Makler durch Projekte, die zwar realisiert werden, am Ende aber scheitern.

CharlyImmo stellt deshalb einen strukturierten Auswahlprozess zur Verfügung, in dem ein Projekt automatisch analysiert und bewertet wird.

Charly stellt dem Immobilienmakler darüber einen Bericht bereit mit klaren Empfehlungen:

  • Kategorie A: Maklervertrag anstreben, positive Empfehlung.
  • Kategorie B: Einige Negativmerkmale vorhanden, die vor Vertragsabschluss eliminiert werden müssen.
  • Kategorie C: Viele Negativmerkmale vorhanden, die auf ein "Problemprojekt" hindeuten - Maklervertrag wird nicht empfohlen.

CharlyImmo gibt dem Makler eindeutige Entscheidungsempfehlungen an die Hand. Natürlich ist es in der Verantwortung des erfahrenen Spezialisten, die endgültige Entscheidung zu treffen.



Schritt 4   Abschluss des Maklervertrages

Sobald im Zusammenwirken von CharlyImmo und Makler alle Fragen geklärt sind und der Abschluss eines Maklervertrages vereinbart ist, wird das Dokument auf Basis der vom Klienten erhaltenen Daten automatisiert erstellt.

Der Vertragstext wird direkt von den üblichen Dokumenten des Maklers in den automatisiert erstellten Text übernommen.

Der Unterschriftsprosses kann dabei nach Wunsch manuell oder elektronisch ausgeführt werden.

In der manuellen Variante wird das Dokument vom Makler ausgedruckt und zusammen mit dem Klienten unterschrieben.

Beide Vertragspartner erhalten eine Kopie mit Originalunterschriften.

In der elektronischen Variante wird der Vertrag erstellt, vom Makler freigegeben und über einen automatisierten Prozess elektronisch unterschrieben.

Der Vertragstext wird direkt von den üblichen Dokumenten des Maklers in den automatisiert erstellten Text übernommen.

Der Unterschriftsprosses kann dabei nach Wunsch manuell oder elektronisch ausgeführt werden.

In der manuellen Variante wird das Dokument vom Makler ausgedruckt und zusammen mit dem Klienten unterschrieben.

Beide Vertragspartner erhalten eine Kopie mit Originalunterschriften.

In der elektronischen Variante wird der Vertrag erstellt, vom Makler freigegeben und über einen automatisierten Prozess elektronisch unterschrieben.

Der Zeitaufwand für den Vertragsabschluss wird durch den Einsatz von CharlyImmo für den Makler minimiert. Alle im Laufe der Vorgespräche erhaltenen und für den Vertrag relevanten Daten werden in den Maklervertrag aufgenommen.

CharlyImmo gibt dem Makler damit die Sicherheit, dass sein Standardvertrag mit allen Daten korrekt übernommen wird. Alle Absprachen und Vereinbarungen werden in einem auftragsspezifischen Anhang dokumentiert.



Schritt 5   Finden geeigneter Objekte 

Das Finden geeigneter Objekte kann sehr zeitaufwendig und damit kostenintensiv sein. CharlyImmo automatisiert den Prozess.

Basierend auf dem Anforderungsprofil des Klienten werden zunächst eigen-gelistete Objekte untersucht.

Der Makler stellt dem Klienten diese Objekte vor.

Wird damit keine Verkaufsvereinbarung erzielt, werden Objekte fremder Makler gesucht und Vorschläge erarbeitet.

Charly übernimmt die Kontaktaufnahme mit dem fremden Makler und übermittelt einen Abwicklungsvorschlag.

Sobald eine Abwicklungsvereinbarung vorliegt, werden die Objekte dem Klienten vorgestellt.

Basierend auf dem Anforderungsprofil des Klienten werden zunächst eigen-gelistete Objekte untersucht.

Der Makler stellt dem Klienten diese Objekte vor.

Wird damit keine Verkaufsvereinbarung erzielt, werden Objekte fremder Makler gesucht und Vorschläge erarbeitet.

Charly übernimmt die Kontaktaufnahme mit dem fremden Makler und übermittelt einen Abwicklungsvorschlag.

Sobald eine Abwicklungsvereinbarung vorliegt, werden die Objekte dem Klienten vorgestellt.

CharlyImmo unterstützt den Makler bei der Objektsuche und gibt ihm Empfehlungen an die Hand. Wiederum ist es in der Verantwortung des erfahrenen Spezialisten, dem Klienten die geeignetsten Objekte vorzuschlagen..



Schritt 6   Kaufabwicklung

Die Kaufabwicklung wird wesentlich bestimmt durch die Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer und die notarielle Beurkundung.

Der Makler unterstützt seine Klienten fallbezogen bei Verhandlungen mit Behörden, Bankgesprächen und der Vorbereitung des Notartermins.

Diese Termine erfordern ein hohes Maß an persönlichem Engagement, werden von CharlyImmo aber dennoch unterstützt durch die Übermittlung von Checklisten und Memos, sowie einer Terminüberwachung.

Charly schickt dabei immer wieder Erinnerungen an die Beteiligten, um Ablauf und Termine im Griff zu behalten.

Der Makler wird von Routinetätigkeiten entlastet.

Er muss seinen Ablauf nur beim Einrichten des Systems konfigurieren und dann den Vorschlägen von CharlyImmo folgen.

Der Makler unterstützt seine Klienten fallbezogen bei Verhandlungen mit Behörden, Bankgesprächen und der Vorbereitung des Notartermins.

Diese Termine erfordern ein hohes Maß an persönlichem Engagement, werden von CharlyImmo aber dennoch unterstützt durch die Übermittlung von Checklisten und Memos, sowie einer Terminüberwachung.

Charly schickt dabei immer wieder Erinnerungen an die Beteiligten, um Ablauf und Termine im Griff zu behalten.

Der Makler wird von Routinetätigkeiten entlastet.

Er muss seinen Ablauf nur beim Einrichten des Systems konfigurieren und dann den Vorschlägen von CharlyImmo folgen.

Der Zeitaufwand für die Abwicklung bis zum Notarvertrag wird durch den Einsatz von CharlyImmo für den Makler minimiert.

CharlyImmo gibt dem Makler damit die Sicherheit, dass sein Standardablauf mit allen Daten korrekt abgewickelt wird und alle Absprachen und Vereinbarungen in korrekt dokumentiert werden.



CharlyChatbo arbeitet im Hintergrund für dich

Egal, wie kompliziert es im Hintergrund sein mag - Charly macht es dir als Anwender leicht. Du musst ihm nur eine Frage stellen oder auf einen bereitgestellten Button klicken und in wenigen Kunden hat er eine Antwort für dich.

Textbefehle lösen komplexe Aufgaben

Charly führt 7 Schritte aus zur Beantwortung deiner Frage:

  1. Annahme einer Fragestellung oder eines Klick-Befehls.
  2. Bearbeiten der Aufgabe in einer Regelabfrage (Fragebogen) oder über KI (Künstliche Intelligenz) für frei formulierte Fragen.
  3. Auswerten der bereitgestellten Informationsquellen (z.B. Webseiten, Dokumente, Videos oder Inhalte auf sozialen Medien).
  4. Formulieren einer Antwort als Text.
  5. Zusätzlich Ausgabe eines Links (z.B. Webseite für Detailinformation).
  6. Bei Prozessoptimierungen Ausgabe einer Aktion (z.B. Information für ein Angebot).
  7. Ausgabe der Antwort im Chatfenster, als E-Mail oder als Systeminformation (z.B. im CRM-System).

Der Ablauf wird projektspezifisch erstellt und im Detail optimiert.

Charly führt 7 Schritte aus zur Beantwortung deiner Frage:

  1. Annahme einer Fragestellung oder eines Klick-Befehls.
  2. Bearbeiten der Aufgabe in einer Regelabfrage (Fragebogen) oder über KI (Künstliche Intelligenz) für frei formulierte Fragen.
  3. Auswerten der bereitgestellten Informationsquellen (z.B. Webseiten, Dokumente, Videos oder Inhalte auf sozialen Medien).
  4. Formulieren einer Antwort als Text.
  5. Zusätzlich Ausgabe eines Links (z.B. Webseite für Detailinformation).
  6. Bei Prozessoptimierungen Ausgabe einer Aktion (z.B. Information für ein Angebot).
  7. Ausgabe der Antwort im Chatfenster, als E-Mail oder als Systeminformation (z.B. im CRM-System).

Der Ablauf wird projektspezifisch erstellt und im Detail optimiert.

Das CharlyChatbo-System ist einzigartig auf dem Markt und wird für jeden Kunden eigens konfiguriert. Es gibt kein System von der Stange, mit allgemeinen Antworten und schwacher Leistung! 

Durch die Einbindung umfangreicher Informationsquellen werden hochwertige Antworten für alle auftretenden Fragen generiert.


>